Herbert Botterbrod

Rechtsanwalt & Strafverteidiger
 

Strafrecht

Sie sind oder ein Angehöriger ist Beschuldigter bzw. Angeklagter in einem Strafverfahren?

Ich stehe Ihnen gerne jederzeit als Wahlverteidiger oder Pflichtverteidiger zur Verfügung und verteidige Sie auch in Jugendstrafsachen.

Rechtsanwalt & Strafverteidiger Herbert Botterbrod

Herbert Botterbrod | Ihr Rechtsanwalt für Strafrecht einschließlich Bußgeldangelegenheiten in Düsseldorf & bundesweit

Sie können mich in der Kanzlei unter +49 (0) 211/ 38 54 89 63 oder jederzeit auf meinem 24-Stunden-Notruf unter +49 (0) 151/ 257 083 98 anrufen oder direkt einen Termin vereinbaren!

Äußern Sie sich nicht zu dem gemachten Vorwurf ohne vorher mit mir gesprochen zu haben! Teilen Sie lediglich mit, dass Sie keine Angaben machen und sich anwaltlich verteidigen lassen werden. Ich werde unverzüglich Akteneinsicht beantragen, um Näheres über den Vorwurf in Erfahrung zu bringen, damit ich Sie bestmöglich verteidigen kann.

Es ist Ihr gutes Recht, sich in jeder Lage des Strafverfahrens eines Strafverteidigers zu bedienen! Machen Sie von diesem Recht Gebrauch!

Ich stehe Ihnen bereits im Ermittlungsverfahren, dem Zwischenverfahren oder in der Hauptverhandlung sowie im Berufungsverfahren oder der Revision zur Verfügung.

Selbstverständlich stehe ich Ihnen auch bei Bußgeldangelegenheiten stets zur Seite.

Ich stehe Ihnen sehr gerne als Strafverteidiger in Düsseldorf und bundesweit vor Amts-, Land- und Oberlandesgerichten insbesondere in folgenden Gebieten zur Seite:

Allgemeines Strafrecht

  • Körperverletzungsdelikte
  • Vermögensdelikte  (wie z.B. Betrug)
  • Eigentumsdelikte (wie z.B. Diebstahl)
  • Widerstand gegen die Staatsgewalt
  • Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz
  • Sexualdelikte u.a.

 

Verkehrsstrafrecht

  • Fahren ohne Fahrerlaubnis

  • Unfallflucht
  • Trunkenheit im Verkehr
  • Gefährdung des Straßenverkehrs
  • Kennzeichenmissbrauch
  • Fahren ohne Haftpflichtversicherungsschutz u.a.


Steuerstrafrecht / Wirtschaftsstrafrecht

  • Steuerhinterziehung
  • Bannbruch
  • Schmuggel
  • Korruption
  • Untreue
  • Insolvenzverschleppung u.a.

 

Medizinstrafrecht

  • fahrlässige Körperverletzung durch Heilbehandlung
  • fahrlässige Tötung durch Heilbehandlung
  • Abrechnungsbetrug
  • Korruption im Gesundheitswesen
  • Arzneimittelstrafrecht u.a.


Haftsachen

  • Untersuchungshaft
  • Haftprüfungsverfahren

Rufen Sie mich direkt an, wenn

  • Ihnen oder einem Angehöriger eine Vorladung oder ein Fragebogen als Beschuldigter oder Zeuge eines Strafverfahrens zugestellt wurde.
  • Ihnen oder einem Angehöriger ein Strafbefehl zugestellt wurde. In diesem Falle ist es zwingend notwendig, die Einspruchsfrist von 2 Wochen zu wahren, wenn Sie sich gegen die vorgeworfene Tat oder die Strafhöhe wehren möchten!
  • Ihnen oder einem Angehöriger eine Anklageschrift zugestellt wurde. Dieses insbesondere dann, wenn Sie aufgefordert wurden, einen Pflichtverteidiger zu benennen.
  • ein Angehöriger von der Polizei vorläufig festgenommen und zur Polizeiwache gebracht wurde. Dann ist es wichtig, die Strafverteidigung schnellstmöglich der Polizei anzuzeigen, um Ihren Angehörigen von Beginn an effektiv verteidigen zu können!
  • Sie oder ein Angehöriger in Untersuchungshaft genommen wurden.
  • eine Durchsuchungsmaßnahme Ihrer Wohnung oder Ihres Unternehmens vorgenommen werden soll.

  • Sie Rechtsbehelfe bzw. Rechtsmittel gegen gerichtliche oder staatsanwaltschaftliche Entscheidungen einlegen möchten.

Je früher Sie mich kontaktieren, desto effektiver kann ich Ihre Verteidigung betreiben! Daher rufen Sie mich einfach in der Kanzlei unter +49 (0) 211 / 38 54 89 63 oder jederzeit auf meinem 24-Stunden-Notruf unter +49 (0) 151 / 257 083 98 an!

Derzeit besuche ich den Fachanwaltslehrgang "Strafrecht" der Deutschen Anwaltakademie zum Erwerb der besonderen theoretischen Kenntnisse für den Titel "Fachanwalt für Strafrecht". Eine kontinuierliche Fort- und Weiterbildung im Bereich des Strafrechts ist unerlässlich, um Sie bestmöglich verteidigen zu können!